Erlebensraum Lippeaue – Neue Lippeschleife

Im Zuge des Projekts Erlebensraum Lippeaue soll westlich der Bahnlinie eine alte Lippeschleife wieder hergestellt werden. Obwohl wir schon lange in diesem Bereich wohnen und wissen, dass im Jahr 1914 der Datteln-Hamm-Kanal fertiggestellt und im Zuge des Kanalbaus auch die Lippe begradigt wurde, waren wir überrascht, dass der alte Kanalarm noch recht deutlich in der Landschaft zu sehen ist.

Auf einer historischen Karte aus dem Jahr 1903 ist der Verlauf der Lippe dargestellt.

Hamm 1903 – Quelle: www.hamm.de/historische-karten

Um sich besser orientieren zu können, habe ich die historische Karte auf auf die aktuelle Karte von Openstreetmap gelegt.

Man erkennt recht gut, wie sehr der Verlauf der Lippe verändert wurde.

Ebenfalls kann man auf der historischen Karte der Verlauf der Ahse erkennen, die zwischen 1911 und 1913 verlegt wurde und heute im Kurpark durch einen Düker in die Lippe mündet.

Eisenbahnbrücke Hamm 1911

Schreibe einen Kommentar

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.